Das Eventportal von
Münsterländische Tageszeitung und Oldenburgische Volkszeitung

Wat för'n Malheur

Die Plattenspeelers Neuenkirchen kommen wieder: Mit dem Stück "Wat för'n Malheur" von Bernd Gombold.

Nachdem die Plattenspeelers am 11. März 2020 nur 3 Tage vor der Premiere ihre Saison aufgrund von Corona absagen mussten, wollen die 14 Akteure unter der Regie von Sigrid Kolhosser und Wolfgang Maronde nun einen zweiten Anlauf nehmen. Dabei entführen sie die Zuschauer in das Wellnesshotel Faltenburg, wo es unter den Gästen und Angestellten sehr turbulent zu gehen wird. Die Aufführungstermine im Saal Zum schwarzen Ross sind: Premiere am 11. März (Samstag) um 19 Uhr, 12. März (Sonntag) um 17 Uhr, 18. März (Samstag) um 19.30 Uhr, 19. März (Sonntag) um 14.30 Uhr mit Kaffee und Kuchen, 25. März (Samstag) um 19 Uhr und 26. März (Sonntag) um 19 Uhr.

Spielleiter Wolfgang Maronde teilte mit, dass es wegen der noch unsicheren Ausgangslage in diesem Jahr keine Karten im Vorverkauf zu Weihnachten geben wird, da im schlechtesten Fall die Rückabwicklung zu kompliziert ist. In der Hoffnung, dass nichts dazwischenkommt, soll je nach Coronalage versucht werden, den Verkauf bereits Ende Januar zu starten.

Nach der Entlastung des Vorstandes wies die Vorsitzende darauf hin, dass der aktuelle Vorstand mehr als 20 Jahren im Amt ist. Eine schrittweise Verjüngung sei wünschenswert. Am Ende drückte Bärbel Hilgefort noch einmal ihre Zuversicht aus, dass eine reibungslose Saison stattfinden kann.

Veranstalter

Plattenspeelers Neuenkirchen e. V.
Wiesental 32
49434 Neuenkirchen
E-Mail: hilgefortyogy@aol.com
Telefon: 05493 1884
Webseite: www.plattenspeelers.de

Speichern Sie die Veranstaltung in Ihrem Kalender!

    • 12.03.2023, 17:00 Uhr
    • 18.03.2023, 19:30 Uhr
    • 19.03.2023, 14:30 Uhr
    • 25.03.2023, 19:00 Uhr
    • 26.03.2023, 19:00 Uhr
  • Gasthaus Zum Schwarzen Ross
    Holdorfer Straße 3
    49434 Neuenkirchen
  • Theater und Bühne

Bildrechte