Das Eventportal von
Münsterländische Tageszeitung und Oldenburgische Volkszeitung

Heinz Rudolf Kunze – Wie der Name schon sagt

Seine Fans haben schon sehnsüchtig darauf gewartet. Nun steht der Nachholtermin für das Konzert von Heinz Rudolf Kunze fest: Am Freitag (8. Juli) wird der deutsche Rocksänger, Schriftsteller, Liedermacher und Musicaltexter/-übersetzer erneut auf dem parkähnlichen Grün an der Alten Dorfstraße 5 seine Hits zum Besten geben.

Auch wenn der 8. Juli noch einige Wochen in der Zukunft liegt: Wer Heinz Rudolf Kunze in Garrel live erleben möchte, sollte sich mit dem Kartenkauf beeilen. "Viele Besucher des damals wegen eines Unwetters abgebrochenen Konzerts haben bereits wieder Tickets für den Nachholtermin bestellt", sagt Maik Böse von der Veranstaltungsagentur Boese Events aus Oldenburg. "Insgesamt sind bereits 75 Prozent der Eintrittskarten verkauft."

Auf dem kompletten Gelände werden wieder Sitzgarnituren aufgestellt, für die sowohl 2er- als auch 4er-Tickets erworben werden können. Startschuss ist um 20 Uhr. Der Einlass ist eine Stunde vor dem Beginn. Die Tickets sind online unter www.ticketticker.de erhältlich. In drei Sitzplatzkategorien variieren die Preise je Ticket zwischen 33 Euro und 38 Euro zuzüg-lich Gebühren pro Person.

Geboren wurde Heinz Rudolf Kunze 1956 in Espelkamp, heute lebt er in der Nähe von Hannover. 1980 beginnt Kunze seine künstlerische Karriere mit einem erfolgreichen Beitrag beim deutschen Pop-Nachwuchs-Festival. Ein Jahr später schließt er seinen ersten Plattenvertrag ab und veröffentlicht sein Debütalbum "Reine Nervensache", worauf die erste Deutschlandtour startet. Nur wenige Zeit später, 1985, erscheint eine seiner bis heute bekanntesten Singles "Dein ist mein ganzes Herz". Das gleichnamige Top-10-Album erlangt bereits kurz nach Veröffentlichung Goldstatus und auch die Single ist wochenlang in den Top 10 der deutschen Singlecharts. Mehrere Deutschland-Tourneen folgen, die längste 1987 mit 70 Konzerten.

2010 feiert Kunze sein 30-jähriges Bühnenjubiläum. 2016, das Jahr seines 60. Geburtstages, zählt zu den produktivsten seiner Karriere: Er veröffentlicht zwei Alben ("Deutschland" und "Meisterwerke"), zwei Bücher ("Schwebebalken – Tagebuchtage" und "Ich will hier nicht das letzte Wort haben") und gibt zahlreiche Konzerte – solo und mit seiner Band "Verstärkung" – in der gesamten Republik. Heinz Rudolf Kunze hat in jeder seiner Textarten etwas zu sagen und zählt bis heute zu den wortgewandtesten Künstlern des Landes.

Auf einer großen "Meisterwerke"-Tournee ging Heinz Rudolf Kunze mit seiner Band "Verstärkung" und einem Quartett aus Streichern 2017 durch die schönsten Konzertsäle des Landes – vom Admiralspalast in Berlin bis hin zum Gewandhaus in Leipzig. Erfolgreich wie eh und je waren auch seine letzten beiden Alben: "Die Wahrheit der Ehre" (2020) und "Werdegang" (2021).

In Garrel präsentiert Kunze sein neues Soloprogramm "Wie der Name schon sagt": Es bildet die Essenz aus 36 Studioalben, zahlreichen Büchern und unzähligen Konzerten. Und es gewährt den Fans einen Blick in das "Arbeitszimmer" eines der berühmtesten Songschreiber Deutschlands.

"Wie der Name schon sagt" ist alles, was ihn ausmacht und trotzdem reduziert auf das Wesentliche: Kunze, seine Gitarre, sein Klavier und seine Songs. Alles ergänzt von zahlreichen Geschichten, Anekdoten und Gedichten, im Fokus aber stehen seine Hits, musikalische Raritäten und Lieblinge – so gespielt, wie Kunze sie (aus)gedacht und geschrieben hat.

Weitere Infos auf OM-Online: https://www.om-online.de/kultur/rockpoet-heinz-rudolf-kunze-kommt-im-juli-nach-garrel-115557

Webseite

www.heinzrudolfkunze.de/

Speichern Sie die Veranstaltung in Ihrem Kalender!

  • Dorfpark Garrel
    Petersfelder Straße
    49681 Garrel
  • Konzerte und Festivals

Bildrechte

© Martin Huch