Das Eventportal von
Münsterländische Tageszeitung und Oldenburgische Volkszeitung

Festliches Konzert: Madrigalchor stimmt auf Weihnachten ein

Die C-Dur-Messe von Ludwig van Beethoven sowie die Teile 1 und 3 aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach stehen im Fokus eines Konzerts, das der Madrigalchor Vechta gemeinsam mit dem Philharmonischen Chor Quakenbrück am 17. Dezember (Samstag) um 19.30 Uhr in der Kirche Maria Frieden der Öffentlichkeit präsentiert.

Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger von der Staatlichen Philharmonie aus Teplice, einem der renommiertesten Orchester Tschechiens. Als Solisten konnten Sigrid Heidemann (Sopran) und Christian Meyer-Perkhoff (Bass) aus Osnabrück sowie die Altistin Andra Isabel Prins und der Tenor Johannes Klüser (beide aus Köln) gewonnen werden.

Das Dirigat liegt in den Händen von Hermann-Josef Suelmann.

Die ursprünglich für das Beethoven-Jahr 2020 geplante Aufführung der Beethoven-Messe
musste aufgrund der Corona-Pandemie mehrfach verschoben werden. Sie ist geprägt durch massive Kontraste in Dynamik und Tempo und wird den ersten Teil des Konzertes bestimmen, bevor in der zweiten Hälfte die jauchzend-frohlockenden Klänge des Weihnachtsoratoriums festlich ertönen werden.

Eintrittspreis: 22 Euro; ermäßigt: 17 Euro.

Vorverkauf in der Buchhandlung Lesezeichen in Vechta, bei Piano Hartz in Lohne und im Rathaus Visbek.

Veranstalter

Madrigalchor Vechta
Dehlenkamp 17c
49377 Vechta
Webseite: www.madrigalchor-vechta.de

Speichern Sie die Veranstaltung in Ihrem Kalender!

  • Kirche Maria Frieden
    Overbergstraße 10
    49377 Vechta
  • Konzerte und Festivals
  • 22 Euro, ermäßigt 17 Euro

Bildrechte